Versandkostenfrei ab 35 Euro

Bei Fragen kontaktieren Sie: 0732 774 190

Kostenlose Beratung Mo-Fr 8-18 Uhr, Sa 8-12 Uhr

Dulcolax Zäpfchen 6 ST

Dulcolax Zäpfchen 6 ST

€ 6,30

Dulcolax Zäpfchen wirken rasch und zuverlässig bei Verstopfung.

ODER
Beschreibung

Details

Dulcolax - Zäpfchen sind ein Abführmittel. Durch den Kontakt des Wirkstoffes Bisacodyl mit der Schleimhaut des Dickdarms regen sie Ihren Stuhlgang an. Im Magen und Dünndarm haben Dulcolax - Zäpfchen bei korrekter Anwendung keine Wirkung.

Dulcolax - Zäpfchen werden angewendet

– zur vorübergehenden Behebung von Darmträgheit und Verstopfung;

– zur Vorbereitung von Operationen und Untersuchungen;

– bei Erkrankungen, die eine Erleichterung der Stuhlentleerung erfordern.

Wie ist Dulcolax anzuwenden? 

Wenden Sie Dulcolax - Zäpfchen immer genau nach Anweisung an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:

Zur Kurzzeitanwendung bei Verstopfung, Erwachsene, Jugendliche und Kinder über 10 Jahre:1 Zäpfchen (10 mg) zur sofortigen Entleerung

Dulcolax - Zäpfchen werden bei Bedarf einmal am Tag angewendet. Zäpfchen sind üblicherweise innerhalb von 20 Minuten wirksam (zwischen 10 und 30 Minuten).

Für Kinder unter 10 Jahren sind Dulcolax Zäpfchen nicht geeignet, weil die empfohlene Dosierung von 5 mg Bisacodyl für Kinder im Alter von 2 bis 10 Jahren mit der Anwendung eines Zäpfchens überschritten wird.

Eine längere Anwendung sollte vermieden werden. Die Notwendigkeit einer fortgesetzten Anwendung ist nach einer Woche zu überprüfen und im Einzelfall die erforderliche Anwendungsdauer festzusetzen.

Dulcolax darf nicht angewendet werden,

– wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Bisacodyl oder einen der sonstigen Bestandteilevon Dulcolax - Zäpfchen sind;

– wenn Sie unter Darmverschluss oder Störungen der Magen-Darm-Durchgängigkeit leiden;

– wenn Sie an akut entzündlichen Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes leiden;

– wenn Sie an chronisch entzündlichen Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes mit akuten Schüben leiden (Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa);

– wenn bei Ihnen akute Bauchschmerzen bestehen, die eine Operation erforderlich machen, wie z.B. akute Blinddarmentzündung;

– wenn Sie schwere Bauchschmerzen zusammen mit Übelkeit und Erbrechen haben – diese können auf eine ernsthafte Erkrankung hinweisen;

– wenn bei Ihnen ein starker Wasserverlust des Körpers und in Folge eine Störung des Elektrolythaushaltes vorliegt.

Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Dulcolax ist erforderlich,

– wenn Sie Laxanzien täglich oder über einen längeren Zeitraum hinweg benötigen – in diesem Fall müssen Sie die Ursache der Verstopfung ärztlich abklären lassen, da ein längerer übermäßiger Gebrauch von Abführmitteln zu Störungen des Flüssigkeits- und Elektrolythaushalts zum Beispiel Kaliummangel und in der Folge zu erneuter Verstopfung (Rebound-Phänomen) führen kann

– wenn Sie Durst oder eine verminderte Harnausscheidung bemerken – dies können Anzeichen einer Austrocknung infolge von Flüssigkeitsverlust sein, welche für ältere Patienten und Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion schädlich sein kann. Sie müssen die Einnahme von Dulcolax – Zäpfchen beenden und dürfen sie nur unter Aufsicht Ihres Arztes wieder aufnehmen.

– wenn bei Ihnen Hauteinrisse am After (Analfissuren) und Entzündungen des Mastdarms (ulzerative Proktitis) vorliegen – es kann zu Schmerzen und Reizungen in diesem Bereich,kommen.

Gebrauchsinformation: Dulcolax Zäpfchen

Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und sonstige wichtige Informationen: siehe Gebrauchsinformation