Versandkostenfrei ab 35 Euro

Bei Fragen kontaktieren Sie: 0732 774 190

Kostenlose Beratung Mo-Fr 8-18 Uhr, Sa 8-12 Uhr

Bekunis Kräutertee 175 G

Bekunis Kräutertee 175 G

€ 9,90

Bekunis Tee kann zur kurzfirtsigen Behandlung bei Verdauungsproblemen eingesetzt werden.

ODER
Beschreibung

Details

Bekunis Kräutertee ist ein pflanzliches Abführmittel zur kurzfristigen Anwendung bei gelegentlich auftretender Verstopfung.

Wenn Sie sich nach 1 Woche nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Wie ist Bekunis Kräutertee einzuehmen?

Erwachsene und Jugendliche über 12 Jahren: Einmal täglich 0,5 g – 1 g (½ – 1 gestrichener Messlöffel) Bekunis Kräutertee.Ein geeigneter Dosierlöffel liegt bei.

Kinder unter 12 Jahren dürfen Bekunis Kräutertee nicht einnehmen.

Zum Einnehmen nach Bereitung eines Teeaufgusses. Die Einnahme erfolgt am besten vor dem Schlafengehen.

Bekunis Kräutertee in einer Tasse mit siedendem Wasser übergießen, 20 Minuten ziehen lassen, abseihen und trinken. Die Darmentleerung erfolgt 6 bis 12 Stunden nach der Einnahme.

Die für eine sichere Wirkung nötige Dosis kann unterschiedlich sein. Es soll immer die kleinste Dosis verwendet werden, die zu einem Stuhl mit weicher, nicht flüssiger Konsistenz führt.

Meist genügt es, Bekunis Kräutertee nur 2 bis 3 mal pro Woche anzuwenden. Wenn während der Anwendung dieses Arzneimittels die Beschwerden bestehen bleiben oder sich verschlimmern muss ein Arzt aufgesucht werden. Eine Anwendung länger als 1-2 Wochen darf nur unter ärztlicher Aufsicht erfolgen.

Bekunis Kräutertee darf nicht eingenommen werden:

  • bei Bauchschmerzen unbekannter Ursache,
  • bei schwerem Flüssigkeitsverlust (schwerer Dehydratation mit Wasser- und Elektrolytverlusten, Hypokaliämie),
  • von Kindern unter 12 Jahren,
  • wenn Sie schwanger sind oder stillen

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Das Auftreten von Durchfall ist ein Zeichen von Überdosierung.

Da eine längerfristige Anwendung zu vermeiden ist, sollte das Therapieziel die Erreichung einer normalen Verdauung ohne Abführmittel sein. Eine medikamentöse Behandlung der Verstopfung soll nur erfolgen, wenn eine entsprechende ballaststoffreiche Ernährung nicht zum Ziel führt.

Bekunis Kräutertee ist nicht zur Reduktion des Körpergewichts geeignet. Gewöhnungseffekte sind bei kurzfristiger Anwendung nicht bekannt.

Der regelmäßige Gebrauch von Abführmitteln kann aber die Empfindlichkeit der Darmschleimhaut soweit herabsetzen, dass der gewünschte Erfolg nur mehr über eine Dosissteigerung erreicht werden kann und es zu einer Abhängigkeit von Abführmitteln kommt.

Was Bekunis Kräutertee enthält:

Der Wirkstoff ist: Sennesblätter, Tinnevelly-Sennesfrüchte,Alexandriner-Sennesfrüchte

10 g enthalten 2,5 g Sennesblätter (Sennae folium), 5,0 – 7,5 g Tinnevelly-Sennesfrüchte (Sennae fructus angustifoliae), 0 – 2,5 g Alexandriner-Sennesfrüchte (Sennae fructus acutifoliae), eingestellt auf 230-300 mgHydroxyanthracen-Derivate, berechnet als Sennosid B. 1g (entsprechend 1 Messlöffel) enthält circa 27 mg Hydroxyanthracen-Derivate.

Keine sonstigen Bestandteile

Gebrauchsinformation: Bekunis Kräutertee

Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und sonstige wichtige Informationen: siehe Gebrauchsinformation