Versandkostenfrei ab 35 Euro

Bei Fragen kontaktieren Sie: 0732 774 190

Kostenlose Beratung Mo-Fr 8-18 Uhr, Sa 8-12 Uhr

Betaisodona Lösung standardisiert 500ml

Betaisodona Lösung standardisiert 500ml

€ 16,65

Betaisodona Lösung kann pur zu Desinfektion auf Wunden aufgetragen, aber auch verdünnt zur Anwendung als Fuß- oder Teilbad eingesetzt werden.

ODER
Beschreibung

Details

Povidon-Iod, der Wirkstoff von Betaisodona wirkt umfassend keimtötend. Es ist wirksam gegen Bakterien, Pilze, Sporen, Viren und bestimmte Einzeller (Protozoen).

Zuverlässige Desinfektion verhindert weitgehend Infektionen und begünstigt eine rasche, problemlose Heilung.

Die Entwicklung einer Widerstandsfähigkeit von Infektionserregern (Resistenz) gegen Povidon-Iod ist aufgrund der Wirkungsweise nicht zu befürchten.

Durch die Bindung an Povidon verliert das Iod weitgehend die reizenden Eigenschaften alkoholischer Iodzubereitungen und ist gut verträglich für Haut, Schleimhaut und Wunden.,Beim Wirkungsvorgang entfärbt sich das Iod, die Tiefe der Braunfärbung zeigt daher seine Wirksamkeit an. Bei Entfärbung ist eine Nachdosierung erforderlich. Povidon-Iod ist wasserlöslich und leicht abwaschbar.

Anwendungsgebiete

  • Haut- und Schleimhautdesinfektion, wie zum Beispiel vor Operationen, gynäkologischen und geburtshilflichen Maßnahmen, Blasenkatheterisierung, Gewebsentnahmen (Biopsien), Injektionen, Einstichen (Punktionen) zur Flüssigkeits- oder Blutabnahme, Eingriffen am Auge.
  • Antiseptische Wundbehandlung, Verbrennungen.
  • Hygienische und chirurgische Händedesinfektion.

Wie ist Betaisodona anzuwenden?

Betaisodona Lösung standardisiert unverdünnt oder verdünnt nur äußerlich anwenden. Nicht in heißes Wasser gießen und nur kurzfristig auf Körpertemperatur erwärmen!

Die Lösung ist nicht zur Einnahme geeignet.

Zur Wundbehandlung (Verbrennungen und andere Wunden), Händedesinfektion und Hautdesinfektion, vor operativen Eingriffen, Blasenkatheterisierung, Injektionen, Gewebsentnahmen (Biopsien), Injektionen, Einstichen (Punktionen) zur Flüssigkeits- oder Blutabnahme ist Betaisodona Lösung standardisiert unverdünnt anzuwenden. Eine mehrmals tägliche Anwendung ist möglich.

Hautdesinfektion vor zum Beispiel Injektionen, Einstichen (Punktionen) und Blutabnahmen: unverdünnt auftragen; trocknen lassen

Hautdesinfektion vor Operationen: unverdünnt einreiben und Haut damit während 5 min feucht halten

Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Betaisodona Lösung standardisiert ist erforderlich:

Bei Neugeborenen und Säuglingen bis zum Alter von 6 Monaten ist Betaisodona Lösung standardisiert nur nach strenger Nutzen/Risikoabwägung durch den Arzt und äußerst limitiert anzuwenden. Gegebenenfalls sollte die Schilddrüsenfunktion überwacht werden.

Das versehentliche Verschlucken von Betaisodona Lösung standardisiert durch Neugeborene, Säuglinge und Kleinkinder muss vermieden werden.

Bei der Anwendung von Betaisodona Lösung standardisiert im Rachenbereich ist darauf zu achten, dass die Lösung nicht in die Luftröhre gelangt. Es können sonst Atemwegsbeschwerden bis hin zu einer Lungenentzündung auftreten.

Bei einer großflächigen Verbrennungsbehandlung mit Povidon-Iod kann das Auftreten von Elektrolytstörungen und eine damit verbundene Beeinträchtigung der Nierenfunktion begünstigt werden.

Verwenden Sie NICHT gleichzeitig

  • Betaisodona Lösung standardisiert und Wasserstoffperoxid, enzymatische oder silber- sowie taurolidinhältige Wundbehandlungsmittel beziehungsweise Desinfektionsmittel, da es zur gegenseitigen Wirkungsabschwächung kommt,
  • Betaisodona Lösung standardisiert und quecksilberhältige Präparate, da sich eine ätzende Verbindung (Quecksilberiodid) bilden kann,
  • Betaisodona Lösung standardisiert und octenidinhältige Wundbehandlungsmittel, da es vorübergehend zu dunklen Verfärbungen kommen kann,
  • Betaisodona Lösung standardisiert und Taurolidin, ein Chemotherapeutikum gegen Bakterien und Pilze, da Taurolidin zu einer Säure (Ameisensäure) umgewandelt werden kann, die,intensives Brennen hervorruft.

Was Betaisodona Lösung standardisiert enthält

100 ml Betaisodona Lösung standardisiert enthalten 10 g Povidon-Iod-Komplex. Wirkstoff: Povidon-Iod; Gesamtgehalt: 1,1 % verfügbares Iod.

Sonstige Bestandteile: Glycerol, Nonoxinol 9, wasserfreies Natriummonohydrogenphosphat,wasserfreie Zitronensäure, Natriumhydroxid, Kaliumiodat, gereinigtes Wasser.

Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und sonstige wichtige Informationen: siehe Gebrauchsinformation

Gebrauchsinformation von Betaisodona Lösung