Versandkostenfrei ab 35 Euro

Bei Fragen kontaktieren Sie: 0732 774 190

Kostenlose Beratung Mo-Fr 8-18 Uhr, Sa 8-12 Uhr

Vibrocil Nasentropfen 15 ML

Vibrocil Nasentropfen 15 ML

€ 6,50

Vibrocil Nasentropfen wirken schleimhautabschwellend und erleichtern das Durchatmen. Nicht länger als eine Woche verwenden!

ODER
Beschreibung

Details

Was sind Vibrocil Nasentropfen und wofür werden sie angewendet?

Phenylephrin wirkt durch Verengung der Blutgefäße in der Nasenschleimhaut und im angrenzenden Bereich des Rachenraumes abschwellend, und erleichtert dadurch die freie Nasenatmung. Dimetindenmaleat ist ein sogenanntes "Antihistaminikum", das die übermäßige Sekretion vermindert und den lästigen Niesreiz lindert.

Wann wird Vibrocil angewendet?

- bei akutem Schnupfen zur Abschwellung der Nasenschleimhaut und Einschränkung des "Nasenrinnens"

- bei plötzlicher Verschlimmerung eines chronischen, allergischen (z.B. Heuschnupfen) und nervösen Schnupfens

- bei Nasennebenhöhlenentzündungen als Zusatzbehandlung

Vibrocil Nasentropfen werden bei wird bei Kindern ab 2 Jahren, Jugendlichen und Erwachsenen angewendet (bei Kindern bis 6 Jahre auf ärztliche Verschreibung).

Wenn Sie sich nach 1 Woche nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Vibrocil Nasentropfen sind für Kinder ab 2 Jahren, Jugendliche und Erwachsenegeeignet.

Die Anwendung bei Kindern unter 6 Jahren darf nur auf ausdrücklicher ärztlicher Verschreibung erfolgen.

Falls nicht anders verordnet, halten Sie sich bitte an die vorgegebene Dosierung:

Erwachsene, Jugendliche und Kinder über 10 Jahre 3 – 4-mal täglich 2 - 3 Tropfen in jede Nasenöffnung

Kinder von 2 bis 10 Jahre 3 – 4-mal täglich 1 – 2 Tropfen in jede Nasenöffnung

Die Anwendung bei Kindern unter 6 Jahren soll nur auf ausdrücklicher ärztlicher Verschreibung erfolgen.

Zwischen zwei Anwendungen soll mindestens ein Zeitraum von ca. 6 Stunden liegen.

Zur nasalen Anwendung. Zum Eintropfen in die Nase.

- Vor der Anwendung gründliche Reinigung der Nase (Schnäuzen).

- Dann Kopf zurücklegen und Tropfen in ein Nasenloch einträufeln; dabei die andere Nasenöffnung mit dem Finger schließen und schnell bei geschlossenem Mund einatmen.

- Der Vorgang wird am anderen Nasenloch wiederholt.

Aus hygienischen Gründen und zur Vermeidung von Infektionen wird darauf hingewiesen, dass jede Dosiereinheit immer nur von ein und derselben Person verwendet werden darf.

Dauer der Behandlung: Nach 1 Woche muss eine mehrtägige Behandlungspause eingelegt werden. Vibrocil Nasentropfen dürfen nicht länger als 7 Tage angewendet werden, es sei denn auf ärztliche Anordnung.

Vibrocil Nasentropfen dürfen nicht angewendet werden,

- wenn Sie allergisch gegen Phenylephrin, Dimetindenmaleat oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

- bei trockenem Schnupfen.

- bei chronischen Schnupfen, der zu einer Verdünnung der Nasenschleimhaut geführt hat.

- nach Operationen im Nasen- und Ohrenbereich (Entfernung der Hirnanhangsdrüse oder chirurgischen Eingriffen, bei denen die Hirnhaut freigelegt wurde) darf Vibrocil, wie andere schleimhautabschwellende Mittel, nicht angewendet werden.

- bei Einnahme von MAO-Hemmern (Mittel gegen Depressionen), auch innerhalb der letzten 14 Tage.

- bei schweren organischen Herzkrankheiten.

- bei grünem Star (Engwinkelglaukom).

- bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern unter zwei Jahren.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bevor Sie Vibrocil Nasentropfen anwenden, insbesondere

- bei Herz-Kreislauferkrankung,

- bei Bluthochdruck,

- bei Prostatavergrößerung,

- bei bestimmten Stoffwechselstörungen, wie Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus), Überfunktion der Schilddrüse oder Porphyrie (Störungen des roten Blutfarbstoffes),

Was Vibrocil Nasentropfen enthalten

- Die Wirkstoffe sind: Phenylephrin und Dimetindenmaleat. 1 ml Lösung (~40 Tropfen) enthält: 2,5 mg Phenylephrin und 0,25 mg Dimetindenmaleat.

- Die sonstigen Bestandteile sind: Benzalkoniumchlorid, Citronensäure-Monohydrat, Natriummonohydrogenphosphat, Sorbitollösung 70%, Lavendelessenz, Gereinigtes Wasser.

Gebrauchsinformation: Vibrocil Nasentropfen

Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und sonstige wichtige Informationen: siehe Gebrauchsinformation